Wolle und Gack

Ein Förderprojekt der besonderen Vielfalt!

Wolle und Gack ist ein Antidiskriminierungsprojekt, gefördert durch das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und und Familie, zum Einsatz des Kinderfilms und Kindertheaters „Wolle und Gack“ an Schulen und anderen (Bildungs-) Einrichtungen. Neben dem Kurzfilm thematisiert das gesamte Projekt, das Verschieden sein, sowie den Umgang damit.  Als kulturelles Bildungsprojekt ermöglicht „Wolle und Gack machen Theater“ einen zielgruppengerechten Umgang mit genau dieser Problematik. Vorurteile und Stereotype werden im wahrsten Sinne aufs Korn genommen. 
Ziel des Projektes ist, die teilnehmenden Kinder für eine tolerante Grundhaltung zu sensibilisieren. Das Projekt richtet sich an Pädagoginnen, die mit Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren arbeiten. Neben verschiedenen Unterrichtsmodulen zum Film haben wir gemeinsam mit dem Exilverein Osnabrück kunterbunte und vielfältige Bausteine entwickelt. Die umfassen zum Beispiel ein Schulfilmheft, mit allen Infos zum Projekt, so gesehen die Anleitung. Außerdem haben wir diverse Arbeitsblätter kreiert, z.B. Ausmalbilder, Namensschilder, Fingerpuppen und und und. Wir haben Layouts und und Deckblätter für CDs, DVDs, Projektplakate und Folder entwickelt. Nicht zu vergessen ist die Erstellung der eigenen Website für „Wolle und Gack“ und die Planung und Organisation eines Moderationskoffers, der das gesamte Bastel-Eqipment beinhaltet.

Danke Exilverein, für eine wunderbare und sehr freundschaftliche Zusammenarbeit! Es war und ist ein ganz besonderes Projekt :)

Wolle & Gack Internetseite
Wolle & Gack Internetseite
Wolle & Gack Moderationskoffer