Wir sind Shopware 6 zertifiziert!

Shopware 6

Die neue Version des beliebten E-Commerce Online-Shop Systems

 

Im Januar 2020 war es endlich soweit und die neue Version des beliebten E-Commerce Online-Shop Systems Shopware wurde offiziell veröffentlicht.

Shopware 6 ist noch flexibler und weniger komplex als seine Vorgänger.

Im Folgenden haben wir Euch die wichtigsten Neuerungen aufgelistet:

Kanalübergreifend und ganzheitlich

Die schon aus Shopware 5 bekannten Einkaufswelten bekommen durch die Erlebniswelten in Shopware 6 einen Nachfolger. Mit den Erlebniswelten und weiteren vielfältige CMS-Funktionen ist es erstmals möglich ganzheitliche Einkaufserlebnisse kanalübergreifend stattfinden zu lassen, unabhängig von Content und Device.

Uneingeschränkte Freiheiten

Shopware 6 ist modular aufgebaut. Das schlanke Kernprodukt ermöglicht es dank API-first-Ansatz zusätzliche Software ganz einfach an- und abzudocken. Dies gewährleistet natürlich auch zukünftige Themen, wie z.B. Voice-Commerce.

Verzicht auf unnötige Komplexität

Das Shopware 6 Backend wurde komplett überarbeitet. Die Oberfläche ist nun deutlich übersichtlicher durch eine aufgeräumte Navigation, durchdachter Nutzerführung und allgemein ansprechendem Design. Es wird also bewusst auf eine unnötige Komplexität verzichtet, um die Konzentration voll auf das Kerngeschäft richten zu können.

Bequeme Bedienung

Nicht nur die Performance des Backend hat einen großen Sprung nach vorne gemacht, sondern auch die Bedienbarkeit. So ist es möglich Shopware 6 auch vom Tablet oder Smartphone aus zu bedienen, um Aufgaben schneller und zuverlässiger abzuarbeiten.

Verbesserung der Performance

Anders als es bei Shopware 5 der Fall ist, sind Frontend und Backend nicht mehr getrennt voneinander. Über eine Schnittstelle kommuniziert das Backend mit dem Frontend. Dies steigert die Performance ungemein.

 

 

 

Einfacher Einstieg für Entwickler

Shopware 6 verwendet Symfony 4.2, Twig, Bootstrap 4 und Vue.js Technologien, bei denen der Vorteil ganz klar in der Möglichkeit des einfachen Einstiegs für Entwickler liegt. Es wird weniger Shopware-spezifisches Wissen benötigt.

Flexible Regelerstellung

Mit dem „Rule Builder“ können flexible Regeln erstellt werden, welche in verschiedensten Modulen verwendet werden können. Dadurch lassen sich z.B. Preise, Versandkosten oder auch Inhalte besser individualisieren.

Bei so vielen Neuerungen fragt man sich natürlich:

 

Ist ein Update von Shopware 5 auf 6 überhaupt so einfach?

 

Fakt ist eine „One-Click-Migration“ von Version 5 auf 6 ist nicht möglich, da Shopware 6 nicht einfach nur eine Weiterentwicklung von Shopware 5 ist, sondern eine vollständige Neuentwicklung.

Es bedarf also einer manuellen Migration mit Unterstützung entsprechender Import-Skripte.

Weitere Informationen zu Shopware 6 findet Ihr hier.

Shopware 6

Wir sind Euer zertifizierter Ansprechpartner!

 

Anhand einer offiziellen Schulung haben wir bereits tiefgreifende Einblicke und Erfahrungen in die Neuerungen von Shopware 6 erhalten. Durch diese Schulung wurden wir direkt von der Shopware AG mit der Zertifizierung „Shopware 6 certified Developer” ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur Zertifizierung findet Ihr hier.