Zum Inhaltsbereich

„Kabinett der Abstrakten”: Kunst trifft Technik

In Zusammenarbeit mit der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, dem DFG Graduiertenkolleg 1843 „Das fotografische Dispositiv“ an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und dem Sprengel Museum Hannover haben wir eine Augmented Reality-App für Besucher des Museums entwickelt.

Unsere App wurde im Dezember erstmals einem Fachpublikum in Berlin präsentiert und kann ab dem Sommer 2016 auch im Sprengel Museum Hannover genutzt werden. 

 

 

Aktualisiert am   8. Januar 2016