Zum Inhaltsbereich

Ausstellungsstart: eSchrott Recycling - Nicht für die Tonne

Der Osnabrücker Umweltdienstleister Hellmann Process Management GmbH & Co. KG (HPM) hat am 4. Juni 2014 in Osnabrück eine von Die Etagen konzipierte und umgesetzte Wanderausstellung zum Thema „eSchrott Recycling“ eröffnet. Unsere Agentur recherchierte und sammelte die Hintergründe zum Thema, bereitete sie auf unterschiedlichste multimediale Weise auf und gestaltete die flexibel einsetzbaren Stellwände.

Den Hingucker der Ausstellung stellt ein Augmented-Reality Spiel dar, bei dem der Spieler Elektroaltgeräte erkennen und richtig entsorgen muss. Dem Spieler wird suggeriert, dass verschiedene Objekte auf ihn zufliegen. Er selbst wird dabei zur Spielfigur und kann die Objekte mit seinen Handflächen greifen und steuern. Auf spielerische Weise wird so für das Thema sensibilisiert.

An einer weiteren Station der Wanderausstellung erklärt ein junger Mann anhand eines Films den Recyclingprozess eines Elektrogerätes. Über anschauliche Grafiken werden Zahlen und Fakten zur Bedeutung des eSchrott Recyclings und dessen Konsequenzen dargeboten. An einer Station mit integriertem Tablet können Besucher berechnen, wie viel verwertbaren Elektroschrott Sie zu Hause lagern. An der Station „Call to Africa“ hingegen werden auf emotionale Weise die Folgen des illegalen Exports von Elektroaltgeräten vermittelt. Über einen Telefonhörer schildern zwei Jugendliche, die auf der Schrotthalde bei Accra, der Hauptstadt Ghanas, leben, ihre Schicksale.

Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, die Wanderausstellung zu besuchen. Weitere Informationen zum Thema eSchrott Recycling sowie die Termine zur Wanderausstellung finden Sie unter: www.elektroG.de

Aktualisiert am  10. Juni 2014