Zum Inhaltsbereich

Augmented Reality-App für Sprengel Museum Hannover

In Zusammenarbeit mit der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, dem DFG Graduiertenkolleg 1843 „Das fotografische Dispositiv“ an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und dem Sprengel Museum Hannover haben wir eine Augmented Reality-App für Besucher des Museums entwickelt. 

Demonstrationsraum ist ein Ausstellungsprojekt zum „Kabinett der Abstrakten” des Künstlers El Lissitzky (1890–1941). Die App führt erstmals eine Auswahl von Fotografien des Raumes zusammen und macht sie in der Augmented Reality-Anwendung zugänglich. Je nach Betrachterstandpunkt werden die historischen Aufnahmen passgenau über die Echtzeit-Bildschirmansicht eines iPads gelegt. Die Besucherinnen und Besucher können durch ihre Bewegung im Raum zwischen verschiedenen Ansichten und Aufnahmezeitpunkten navigieren, und so das Kabinett und seine Geschichte ganz neu erfahren.

Unsere App wurde im Dezember erstmals einem Fachpublikum in Berlin präsentiert und kann ab dem Sommer 2016 auch im Sprengel Museum Hannover genutzt werden. 

Aktualisiert am   8. Januar 2016